oh no mistake

Posted by on Nov 19, 2014 in Allgemein

Ob »oh no: mistake« oder »oh: no mistake« – beide Lesearten sind möglich. Mein kleines neues Büchlein beschäftigt sich mit dem Thema »Fehler« und dessen Bedeutung für den kreativen Prozess. Es war eine Freude, die Tintenklecksgeschichte zu entwickeln und umzusetzen. Und ich gebe zu, dass ich das Ergebnis wirklich mag. Mein Sohn übrigens auch …