Wael Shawky. Cabaret Crusades – Drawings

Longlist Schönste deutsche Bücher 2017
Nominiert beim German Design Award 2018

Die Zeichnungen des Künstlers Wael Shawky sind ein wichtiger Teil seines Gesamtwerks – so entstand die Idee, diese im Begleitkatalog zu seiner Ausstellung »Cabaret Crusades« im Kunsthaus Bregenz in den Mittelpunkt zu stellen. Die Umsetzung als Pop-up-Buch nimmt Bezug auf sein szenisches Arbeiten und die wechselnden Perspektiven in seinen Zeichnungen.

Konzept
Alle Elemente dienen dazu, das Werk Shawkys bestmöglich zu vermitteln, ohne sich selbst in den Vordergrund zu drängen. Das Naturpapier verweist auf das Papier der Zeichnungen und zur Materialität der Marionetten, auf die der Künstler viel Wert legt. Relieflack und Steppstichheftung sind die Brücke zu den Fäden/ Drähten, die bei seinen Arbeiten eine wichtige Rolle spielen. Pop-ups, Papier und zurückhaltende Veredelung fördern das Innehalten und die Auseinandersetzung mit den zarten und doch sehr dichten Zeichnungen. Die Dreisprachigkeit und die Lesbarkeit aus beiden Richtungen (und das »Aufeinanderzulaufen«) dienen zum einen der Zielgruppe, zum anderen referenzieren sie gleichzeitig auf den Inhalt (die Kreuzzüge aus europäischer versus arabischer Sicht).

Umsetzung
° Hardcover, 270 × 180 mm, 8 Doppelseiten (7 Pop-ups)
° Softcover, 180 × 120 mm, 60 Seiten (Begleitbooklet)
° Papier: Gmund Color System Matt 62, Amber Graphic (Papierunion)
° Schrift: Nassim latein/arab. (Titus Nemeth)
° Konzept, Buchgestaltung, Paper-Engineering: designreiche
° Druck & Assembling: Eberl Print

Herausgegeben von Kunsthaus Bregenz, Thomas D. Trummer
Pop-up-Buch mit sieben Zeichnungen von Wael Shawky
Booklet mit Beiträgen von Omar Berrada und Thomas D. Trummer
Deutsch / Englisch / Arabisch
Verlag der Buchhandlung König, ISBN: 9783960980469

Merken